Wenn man sich die Keule selbst auf den Kopf schlägt oder: Menschen stärken statt Keulen schwingen!

Herr Kollmann beschwert sich zu Unrecht darüber, dass ihn die Grünen mit der „Nazi-Keule“ niederstrecken. Er hat sie nämlich selbst gezückt. Stattdessen fordern die Bozner Grünen mehr Ressourcen und Investitionen in die Kindergärten des Landes, besonders in jene der Landeshauptstadt. Herr Kollmann, bekannt für seine provozierenden wie unseligen Aktionen (wir erinnern nur an jene des „Mussolini d‘oro“ an den Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi) schlägt sich … Continua a leggere Wenn man sich die Keule selbst auf den Kopf schlägt oder: Menschen stärken statt Keulen schwingen!

Nuove „pietre d‘inciampo“ a Bolzano – un ulteriore contributo per una memoria condivisa

Il Consiglio di Circoscrizione Europa-Novacella ha accolto la proposta della vice-presidente Verde Corinna Lorenzi di estendere il progetto delle „pietre d‘inciampo“ anche nel proprio quartiere. Le piccole targe di ottone dalle dimensioni di un sampietrino (10x10cm) fanno parte del „più grande monumento commemorativo decentrato al mondo“ ideato dall‘artista tedesco Gunter Demnig. L‘opera comprende oltre 60.000 „pietre d‘inciampo“ in 23 paesi europei ed extra-europei. Per commemorare … Continua a leggere Nuove „pietre d‘inciampo“ a Bolzano – un ulteriore contributo per una memoria condivisa

Weitere „Stolpersteine“ in Bozen – ein wichtiger Beitrag für eine gemeinsame Erinnerungskultur

Der Stadtviertelrat von Europa-Neustift stimmte einem Vorschlag der Grünen Vize-Präsidentin Corinna Lorenzi zu, das Projekt „Stolpersteine“ nun auch in die Straßen des Viertels zu holen. Die Messing-Täfelchen sind Teil des „größten dezentralen Mahnmals der Welt“, das vom Künstler Gunter Demnig im Jahr 1992 initiiert wurde. Es erstreckt sich mittlerweile über 23 europäische und außereuropäische Länder und umfasst über 60.000 „Stolpersteine“. Bisher gab es in Bozen … Continua a leggere Weitere „Stolpersteine“ in Bozen – ein wichtiger Beitrag für eine gemeinsame Erinnerungskultur

Istituti musicali di Bolzano: Un’ottima occasione per fare musica insieme!

I Verdi Bolzanini condividono la decisione di cercare una sede nuova ed adeguata per l’Istituto Musicale in lingua tedesca. Ciò sarebbe necessario anche per l’Istituto musicale “Antonio Vivaldi”. La nostra proposta: una sede comune per tutti gli Istituti musicali della città! Le sedi di Gries e di via Francescani dell’Istituto musicale di lingua tedesca sono decisamente inadeguate alle esigenze degli utenti. È proprio ora di … Continua a leggere Istituti musicali di Bolzano: Un’ottima occasione per fare musica insieme!

Musikschulen Bozen – eine tolle Gelegenheit, zusammen Musik zu machen!

Die Bozner Grünen begrüßen das Vorhaben, der Bozner Musikschule endlich einen neuen, angemessenen Sitz zu verschaffen. Gleiches wäre auch für die Musikschule „Antonio Vivaldi“ nötig. Unser Vorschlag: ein Sitz für alle Musikschulen der Stadt! Die Gebäude der deutschsprachigen Musikschule in Gries und in der Franziskanergasse platzen aus allen Nähten. Es ist allerhöchste Zeit, dies zu ändern! Ähnlich ergeht es auch der Bozner Musikschule in italienischer … Continua a leggere Musikschulen Bozen – eine tolle Gelegenheit, zusammen Musik zu machen!