Europa-Novacella sogna un percorso Kneipp – Eine Kneipp-Anlage im Stadtviertel Europa-Neustift

Europa-Novacella sogna un percorso Kneipp

Nella seduta del 9 agosto 2018 il Consiglio di Circoscrizione Europa-Novacella ha accolto all‘unanimità la proposta della vicepresidente Verde Corinna Lorenzi di realizzare un percorso Kneipp sul suo territorio.

Ci piacerebbe molto riuscire a realizzare un percorso Kneipp nel nostro quartiere. Oltre ad offrire alle persone un’opportunità di prendersi cura di sé e della propria salute in modo semplice, una struttura Kneipp offrirebbe anche un’opportunità di sviluppo qualificante per il quartiere”, dichiara la consigliera verde.

“Un domani, il percorso Kneipp potrebbe inoltre evolversi in un ”sentiero per la salute” liberamente accessibile, che si snoda attraverso diverse zone ed aree verdi del quartiere.”

Un modo dolce per sostenere le persone residenti – tra cui molte in età avanzata – nella ricerca di benessere e salute. Ma anche un modo per sostenere la socialità e il tessuto economico della zona.

In città ancora non esistono strutture simili, un percorso Kneipp sarebbe una novità.

Il metodo Kneipp si pratica in modo molto semplice: ci si immerge fino alle ginocchia nell‘acqua fredda – in genere dentro un percorso appositamente studiato – e vi si cammina per circa mezzo minuto. Dopodiché si lascia l’acqua fredda per scaldarsi le gambe. Questa operazione viene ripetuta più volte.

I risvolti positivi sulla salute e sul benessere sono molteplici: praticare il metodo Kneipp aiuta la circolazione arteriosa e previene la formazione delle vene varicose, combatte l’emicrania e rafforza le difese immunitarie, la sera concilia il sonno e fa dormire meglio.

http://www.kneipp.it/it/index-i.php

https://www.suedtirolerland.it/it/sport-e-tempo-libero/benessere/il-metodo-kneipp/

— — —

Europa-Neustift träumt von einer Kneipp-Anlage

Bei seiner letzten Sitzung am 9. August 2018 hat der Stadtviertelrat Europa-Neustift einen Vorschlag der Grünen Vizepräsidentin Corinna Lorenzi einstimmig angenommen: Im Viertel soll eine Kneipp-Anlage entstehen.

Es würde uns sehr freuen, wenn im Stadtviertel eine Kneipp-Anlage entstehen könnte. Den Menschen hier würde sie eine Möglichkeit bieten, sich im Grünen und ohne großen Aufwand gesundheitsfördernd zu betätigen. Außerdem stellt eine Kneipp-Anlage auch eine gute Entwicklungsmöglichkeit für das Viertel dar“, so die Stadtviertelrätin Lorenzi.

Durch eine Kneipp-Anlage können wir Menschen auf sanfte und nachhaltige Weise im Bestreben unterstützen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden wiederzufinden bzw. zu steigern.“

Im Stadtviertel Europa-Neustift liegt das Durchschnittsalter der Wohnbevölkerung besonders hoch. Eine Kneipp-Anlage wäre eine ideale zusätzliche Unterstützung für die Menschen vor Ort. Sie bietet auch gute Anhaltspunkte, um später in eine „Wandermeilen zur Gesundheit“ ausgebaut zu werden, die sich über weitere Zonen und Grünanlagen des Viertels erstreckt. „Dadurch erwarten wir uns auch positive Auswirkungen auf das soziale und wirtschaftliche Gefüge des Viertels“, berichtet die Stadtviertelrätin.

Noch gibt es in Bozen keine öffentlich zugängliche Kneipp-Anlage, es wäre die erste ihrer Art in der Stadt.

Das Wassertreten oder Kneippen stellt eine einfache Art der Gesundheitsförderung dar: man steigt bist zum Knie in kaltes Wasser und schreitet darin voran, indem man jeweils ein Bein aus dem Wasser hebt. Nach ca. einer halben Minute beginnt das Kältegefühl in den Füßen und Unterschenkeln und man verlässt das Wasser, um sich aufzuwärmen. Diesen Vorgang wiederholt man mehrmals.

Die positiven Auswirkungen des Wassertretens sind viele. Es fördert die arterielle Durchblutung und beugt Krampfadern vor. Kneippen am Abend fördert das bessere Einschlafen. Zudem wird die Kneipptherapie auch bei Migräne eingesetzt und soll die Abwehrkräfte stärken.

http://www.kneipp.it/de/index-d.php

https://www.suedtirolerland.it/de/freizeit-aktiv/wellness/kneippen/

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google photo

Stai commentando usando il tuo account Google. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...